Bernkasteler Doctor: 9 x Wissen über die Riesling-Legende

Er zählt zu den besten Hängen am Fluss. Der Riesling ist weltweit bekannt. Aber auch in Sachen Legenden kann kein anderer Weinberg dem Bernkasteler Doctor das Wasser reichen. 9 x Wissen rund um den Aristokraten.

Bernkasteler Doctor, Mosel, Riesling

Den Bernkasteler Doctor erkennt man am Weinberghäuschen .

1 Zwar werden gutem Wein oftmals Heilkräfte zugeschrieben. Aber in den Doktoren-Stand erhebt man ihn deshalb noch lange nicht. Es sei denn, er stammt von diesem weltweit geschätzten Weinberg an der Mittelmosel.

Immerhin hat der Riesling aus diesem Hang den Trierer Kurfürsten Boemund II. im Jahr 1360 von einer schweren Krankheit kuriert. Dabei konnte kein Arzt, kein Apotheker ihm helfen, als er geschwächt von Fieber auf der Burg Landshut danieder lag. Doch der Wein wirkte besser als jede Medizin. Deshalb wurde der Weinberg mit dem akademischen Titel Bernkasteler Doctor geadelt.

Schön wär′s! Denn Belege gibt es dafür nicht. Nüchtern betrachtet, geht der Name der Lage wohl eher auf den ehemaligen Weinbergbesitzer Dr. Linden zurück.

2 Um die Riesling-Berühmtheit ranken sich viele Legenden. So schenkte sich beispielsweise der britische König Edward VII. regelmäßig den Doctor aus Bernkastel ein. Und Dwight D. Eisenhower bekam 1962 vom Weingut Wegeler eine Kiste 1959er Doctor-Wein. Vermutlich war es eine Trockenbeerenauslese.

Es heißt, der Stoff habe sogar diplomatische Wunder vollbracht. Denn auf der Moskaureise 1955 hatte die Adenauer-Delegation mehrere Flaschen 1950er Spätlese aus dem Bernkasteler Doctor als Gastgeschenke im Gepäck. 

Wegeler und der Bernkasteler Doctor

3 Bekannt ist, dass der Geheimrat Julius Wegeler, Mitinhaber Teilhaber der Sektkellerei Deinhard, im Jahr 1900 eine Parzelle von 4.300 Quadratmetern im Bernkasteler Doctor zu einer schwindelerregenden Summe erwarb. Genau 100 Goldmark bezahlte er pro Rebstock – die Weine des Jahrgangs 1899 inklusive. Deshalb gilt der Bernkasteler Doctor seither als teuerster Weinberg der Welt.

Bernkasteler Doctor, Wingerthäuschen, Weinberg.

Das Wingerthäuschen im Bernkasteler Doctor.

4 An der Straße „Hinter’m Graben“ erhebt sich der Doctorberg über Bernkastel-Kues. In der Form eines Halbkegels scheint die Steillage aus der Altstadt emporzuwachsen. Man erkennt ihn an dem hübschem Wingerthäuschen, das als Geräteschuppen dient.  

5 Vor über 350 Jahren wurden lange Röhren in den Felsen unterhalb des Weinbergs gehauen. Hinter dem Kupfertor, das die Legende um den Bernkasteler Doctor erzählt, werden noch heute Weine im Keller ausgebaut. Und in der Schatzkammer lagern kostbare, uralte Doctorflaschen. Darunter auch der legendäre Jahrgang 1921 – die wohl erste Trockenbeerenauslese an der Mosel überhaupt.

Jahrhundertwein 1976 Bernkasteler Doctor

6 Wer einen Bernkastler Doctor kaufen will, sollte mit Preisen ab 35 Euro rechnen. Mit reichlich Luft nach oben. Eine Rarität wie die 1976er Trockenbeerenauslese kann man sich für etwa 1.950 Euro in den Keller legen.  

Doctorkeller, Thanisch, Bernkastel-Kues

Der Eingang zum Doctorkeller der Thanisch-Güter.

7 Dieser Riesling ist sozusagen ein Wein für Privatpatienten. Mehr noch, er ist ein Wein mit Seltenheitswert. Denn diese Einzellage innerhalb der Großlage Badstube ist gerade einmal 3,25 Hektar groß.

8 Von jeher teilen sich nur wenige Winzer dieses handtuchgroße, begehrte Stückchen Land. Die Weingüter Wegeler und Patrick Lauerburg zählen zu den Eigentümern im Doctorberg. Ebenso das Weingut Witwe Dr. H. Thanisch, Erben Thanisch. Seit vier Generationen wird der Betrieb von Frauen geführt wird.

Weitere Parzellen besitzt das Weingut Dr. H. Thanisch, Erben Müller-Burggraef, das seit 2018 der Familie Willkomm (bekannt durch die Kellerei Peter Mertes) gehört.

Hohe Auszeichnung für Markus Molitor

9 Seit dem 18. Jahrhundert zählt die Heilig-Geist-Stiftung zu den Besitzern. Allerdings bewirtschaftet die karitative Stiftung ihre Parzellen nicht selbst, sondern verpachtet sie alle neun Jahre an zwei Winzer.

Seit 2016 sind Thomas Haag vom Weingut Schloss Lieser und Markus Molitor und am Zug. Tatsächlich hat der Wehlener Winzer hat das Kunststück vollbracht, mit seiner Riesling Auslese aus diese Lage gleich zweimal hintereinander 100 Parker-Punkte zu ergattern. Das gab es noch nie.

Weingut Thanisch, Kues, Garten

Schönes Plätzchen im Weingut Thanisch in Kues.

Bernkastler Doctor trinken und kaufen

Dem Aristokraten unter den Weinbergen haftet etwas Eigenes an. Seine Reifepotenzial ist legendär. Doch wo bittet der Doctor zur Audienz? Natürlich kann man sich ein paar Flaschen schicken lassen. Oder vor Ort im Lädchen des Weinguts Lauerburg in der Graacher Str. 24 kaufen.

Eine reiche Auswahl an Doctoren schenkt die Doctor Weinstube in der Altstadt aus. Oder man bewegt sich zum Weingut Thanisch auf der Kueser Seite der Mosel, um den hochgelobten Doctor direkt an der Quelle zu probieren. Vom Garten des Patrizierhauses öffnet sich ein idyllischer Blick auf die Mosel, die Burg Landshut und die Weinberge mit dem Bernkasteler Doctor.