Guter Geschmack

Diese Restaurants haben das gewisse Etwas
Diese Restaurants haben das gewisse Etwas

Diese Restaurants haben das gewisse Etwas

Restaurants gibt es viele am Fluss. Doch manchmal soll es etwas mit besonders schöner Aussicht sein. Oder vom Michelin gekrönte Sterne-Küche. Auch Lokale in alten Mühlen sind etwas Feines. Tipps zum Einkehren an der Mosel.

Spezialitäten mit Heimatgefühl: So schmeckt die Mosel!
Spezialitäten mit Heimatgefühl: So schmeckt die Mosel!

Spezialitäten mit Heimatgefühl: So schmeckt die Mosel!

Ob nun Teerdisch und Viez aus Trier oder Zwiwwelfleisch aus Cochem. Die moselländischen Spezialitäten haben für Außenstehende mysteriöse Namen. Was sich hinter Gräwes, Tresterfleisch und Co verbirgt, steht hier.

Deppekooche – das Gefühl isst mit!
Deppekooche – das Gefühl isst mit!

Deppekooche – das Gefühl isst mit!

Deppekooche oder Döppekooche ist ein deftiger Kartoffelauflauf, der nach Zuhause schmeckt. Denn jede Familie an der Mosel hat ihr eigenes Rezept. Da hält kein Sternekoch mit.

Weinbaugebiet Mosel: 28 Fakten für Besserwisser
Weinbaugebiet Mosel: 28 Fakten für Besserwisser

Weinbaugebiet Mosel: 28 Fakten für Besserwisser

Wie viele Rebstöcke stehen im Weinbaugebiet? Welches Weingut beherbergt den ältesten Keller? Wo werden Trauben mit Füßen gestampft? Hier gibt es Interessantes und Kurioses von Mosel, Saar und Ruwer. 28 Fakten für Besserwisser.

Grevenburg Traben-Trarbach: Burgschenke mit Superausblick
Grevenburg Traben-Trarbach: Burgschenke mit Superausblick

Grevenburg Traben-Trarbach: Burgschenke mit Superausblick

Vor fast 300 Jahren flog die Grevenburg in die Luft, doch eine Fassade ließen die Angreifer netterweise stehen. Die Ruine über Traben-Trarbach ist heute ein beliebtes Ausflugsziel. Viele schwärmen von der Burgschenke, die mit kleiner Speisekarte und großer Aussicht überzeugt.