Tiere

Hier haben nur Ziegen etwas zu meckern
Hier haben nur Ziegen etwas zu meckern

Hier haben nur Ziegen etwas zu meckern

Wer freut sich nicht, wenn er eine Herde Ziegen trifft? Die cleveren Kletterkünstler machen gute Laune. An der Mosel gibt es einige Gelegenheiten, um mit den handzahmen Vierbeinern auf Tuchfühlung zu gehen.

Heute schon Alpaka gesprochen?
Heute schon Alpaka gesprochen?

Heute schon Alpaka gesprochen?

Zuckerschock, Alpakas kreuzen den Weg! Wer die sympathischen Vierbeiner kennenlernen will, findet bei einer Alpaka-Wanderung in Lieser sein Glück. Wer schlau ist, lernt ihre Sprache.

Im Dortebachtal erleben Besucher ihr grünes Wunder
Im Dortebachtal erleben Besucher ihr grünes Wunder

Im Dortebachtal erleben Besucher ihr grünes Wunder

Wer durch die Bahnunterführung ins Dortebachtal läuft, erlebt sein grünes Wunder. Denn in dem Naturschutzgebiet wachsen exotische Pflanzen. Auch der seltene Apollofalter hat hier sein Revier. 

Joachim Wiese: Der Ziegenbeauftragte aus Ensch
Joachim Wiese: Der Ziegenbeauftragte aus Ensch

Joachim Wiese: Der Ziegenbeauftragte aus Ensch

Sie meckern von morgens bis abends, doch ihrem Chef ist das egal. Denn Joachim Wiese aus Ensch weiß das Talent seiner Ziegen zu schätzen. Er hat an der Mosel schon viele Böcke zum Gärtner gemacht.

Veldenzer Bergfrieden: Mérens-Pferde, Esel, Zackelschafe
Veldenzer Bergfrieden: Mérens-Pferde, Esel, Zackelschafe

Veldenzer Bergfrieden: Mérens-Pferde, Esel, Zackelschafe

Auf dem Veldenzer Bergfrieden ist tierisch was los. Jemals Mérens-Pferde gesehen oder mit einem weißen Esel gewandert? Je von Zackelschafen gehört? Auf dem Hof von Michaela und Theo Scholl sind all diese Tiere versammelt. Auch der Moselochse ist dort zuhause.