Grevenburg: Burgschänke mit Superausblick
Grevenburg: Burgschänke mit Superausblick

Grevenburg: Burgschänke mit Superausblick

Vor fast 300 Jahren flog die Grevenburg in die Luft, doch eine Fassade ließen die Angreifer netterweise stehen. Die Ruine über Traben-Trarbach ist heute ein beliebtes Ausflugsziel. Viele schwärmen von der Burgschänke, die mit kleiner Speisekarte und großer Aussicht überzeugt.

Regen in Sicht? An diesen Orten scheint immer die Sonne
Regen in Sicht? An diesen Orten scheint immer die Sonne

Regen in Sicht? An diesen Orten scheint immer die Sonne

Regen muss man an der Mosel nur zu nehmen wissen. Dann gibt es eben Römer, geheimnisvolle Schätze oder einen Ausflug in unterirdische Gänge. Hier sind Ideen für Aktivitäten. 

Schwimmen an der Mosel: Die schönsten Plätze zum Abtauchen
Schwimmen an der Mosel: Die schönsten Plätze zum Abtauchen

Schwimmen an der Mosel: Die schönsten Plätze zum Abtauchen

Hitzewelle, das ganze Moseltal schwitzt. Jetzt hilft nur noch Wasser. Ob schwimmen, Wassertreten oder die perfekte Arschbombe üben: An diesen Plätzen gibt es Erfrischung an heißen Tagen.

Beilstein entdecken: Ein Dorf wie eine Filmkulisse
Beilstein entdecken: Ein Dorf wie eine Filmkulisse

Beilstein entdecken: Ein Dorf wie eine Filmkulisse

Beilstein zieht magisch an. Denn hier gibt es eine Burg, die pure Moselromantik – und es gibt Rainer Vitz. Seine Stadtführungen sind es, die den Beilstein-Besuch zu einem echten Erlebnis machen. 

Calmont Klettersteig: Todesangst über der Mosel
Calmont Klettersteig: Todesangst über der Mosel

Calmont Klettersteig: Todesangst über der Mosel

Der Calmont Klettersteig ruft und immer mehr Leute kommen: Naturfreaks, die das wilde Gelände anzieht. Panorama-Süchtige und Weininteressierte. Schwitzend kraxeln Großstädter durch den steilsten Weinberg Europas.

So spannend ist die Porta Nigra von innen
So spannend ist die Porta Nigra von innen

So spannend ist die Porta Nigra von innen

Fast jeder hat Triers Wahrzeichen zumindest schon auf einem Foto gesehen. Doch ihre Geheimnisse gibt die Porta Nigra erst im Inneren preis. Wer genau hinguckt, kann sogar noch die Metallklammern der Römer entdecken.

Hier gibt’s diese Aussicht, von der alle sprechen
Hier gibt’s diese Aussicht, von der alle sprechen

Hier gibt’s diese Aussicht, von der alle sprechen

Ein Panorama wie auf der Fototapete. Abgrundtief schön. Wer den Fluss und die Weinberge von oben sehen will, muss natürlich hinauf steigen. Diese Aussichtspunkte sind die Latscherei wert. Aber wer will, kann auch gemütlich mit dem Auto vorfahren.