Lieblingsplätze

Wer lüftet das Geheimnis der Matthiaskapelle?
Wer lüftet das Geheimnis der Matthiaskapelle?

Wer lüftet das Geheimnis der Matthiaskapelle?

Einst ließ ein Ritter zwei stolze Burgen über Kobern-Gondorf errichten. Die Ruinen sind heute ein schönes Ausflugsziel. Doch das Glanzlicht des Ensembles ist die magische Matthiaskapelle – eine der originellsten Sehenswürdigkeiten an der Mosel.

Was den Felsenweiher so besonders macht
Was den Felsenweiher so besonders macht

Was den Felsenweiher so besonders macht

Wer mystische Orte mag, sollte in der Südeifel reichlich Zeit einplanen. Naturschönheiten wie die Teufelsschlucht haben die Felsenlandschaft bekannt gemacht. Doch ein Geheimtipp ist der Felsenweiher.

Prinzenkopfturm in Pünderich: Mehr Blick auf die Mosel
Prinzenkopfturm in Pünderich: Mehr Blick auf die Mosel

Prinzenkopfturm in Pünderich: Mehr Blick auf die Mosel

Bei Pünderich haben engagierte Moselaner etwas Tolles auf den Berg gestellt. Denn vom Prinzenkopfturm hat man den Bogen „Zeller Hamm” im Visier, eine Einzigartigkeit in der Welt der Schleifen. Mehr Aussicht geht nicht.

Romantisch! An diesen 9 Orten werden Märchen wahr
Romantisch! An diesen 9 Orten werden Märchen wahr

Romantisch! An diesen 9 Orten werden Märchen wahr

Das Schönste an der Mosel ist für viele, dass die Gegend so romantisch ist. Das Tal lädt ein zu einer Reise, die in Märchenwelten entführt: Mit dem Auto, dem Fahrrad oder in Siebenmeilenstiefeln. Hier sind 9 Orte, die fast zu…

So spannend ist die Porta Nigra von innen
So spannend ist die Porta Nigra von innen

So spannend ist die Porta Nigra von innen

Fast jeder hat Triers Wahrzeichen zumindest schon auf einem Foto gesehen. Doch ihre Geheimnisse gibt die Porta Nigra erst im Inneren preis. Wer genau hinguckt, kann sogar noch die Metallklammern der Römer entdecken.

Darum steht in Mesenich ein Kopf im Weinberg
Darum steht in Mesenich ein Kopf im Weinberg

Darum steht in Mesenich ein Kopf im Weinberg

Normalerweise stehen in Weinbergen Rebstöcke wie am Schnürchen. Hier und da eine Bank oder ein Kapellchen. Doch aus den Weingärten in Mesenich ragt ein riesiger Kopf hinaus. Dahinter steckt eine Geschichte mit Lokalkolorit.